Bergmann: Individualität als Zukunftskonzept

3 Dez

Pressemeldung der Firma Bergmann GmbH & Co. KG
Faik Ünüvar und Harald Heinz von Bergmann


Bergmann, Zweithaar-Spezialist und Marktführer in Sachen Aus- und Weiterbildung, setzt mit seinem neuen Coaching-Konzept für Friseure und Zweithaar-Spezialisten auf individuelle Inhalte, abgestimmt auf die Positionierung des Kunden sowie dessen Anforderungen und Ziele. Mit diesen maßgeschneiderten Programmen kann sich der Teilnehmer zukünftig deutlich besser vom Wettbewerb differenzieren und Fachwissen und Kompetenz als umsatzrelevante Faktoren gezielt einsetzen.

Die gesellschaftliche Entwicklung weist immer mehr darauf hin, dass Einheitskonzepte ausgedient haben und maßgeschneiderte Lösungen auf dem Vormarsch sind. Das Laupheimer Unternehmen Bergmann trägt dieser Entwicklung Rechnung indem es für Friseure und Zweithaar-Spezialisten individuelle, auf Anforderungen und Zielsetzungen der Teilnehmer sowie etwaige Standortbesonderheiten abgestimmte Coachings anbietet. „Ausgehend davon, dass jeder Mensch andere und individuelle Stärken und Schwächen und damit auch Leistungspotenziale besitzt, kann er sich nur dann entsprechend weiterentwickeln, wenn diese erkannt, gefördert und in der Umsetzung geübt werden“, erklärt Harald Heinz, Mitglied der Geschäftsleitung Bergmann, einen wichtigen Beweg-grund für das neue Angebot im Seminarprogramm des Unternehmens. Um erfolgreich zu sein, so Heinz, müsse man sicherstellen, dass man der Zukunft mit Indivi¬duali¬tät begegnet und sich nicht vom Sog des Mittelmaßes mitreißen lasse. Was fast schon wissenschaftlich klingt, findet in einem wohl durchdachten aber letztendlich relativ simplen Konzept seine Umsetzung: „Coaching“ von Bergmann. Zielgruppe sind alle Friseure und Zweithaar-Spezialisten, die „gegen den Strom schwimmen“ und sich aufgrund einer Spezialisierung, einer Zielgruppe, eines Standorts oder einer Philosophie vom Wettbewerb unterscheiden möchten. Voraussetzungen für die ein bis zwei Tage dauernden Seminare – je nach Absprache – sind entweder ein erfolgreich absolviertes Einsteiger-Seminar im Bereich Zweithaar oder bereits vorhandene Erfahrungen im Zweithaar-Geschäft. Dieses ungewöhnliche Seminar-Paket kann also auch von alt eingesessenen Zweithaar-Spezialisten gebucht werden, die sich zum Beispiel anders positionieren möchten, das Geschäft an einen Nachfolger übergeben oder sich plötzlich neuen Wettbewerbern stellen müssen. Damit das Spezialistenteam von Bergmann das individuelle Beratungs- und Produktkonzept erarbeiten kann, werden im Vorfeld verschiedene Eckdaten abgefragt und ein Status Quo ermittelt. Die von den Coaching-Experten zusammengetragenen Informationen und Details liefern die Basis für unterschiedliche Analysen, die dann in das intensive, auf die individuellen Schwerpunkte abgestimmte Beratungscoaching einfließen. Dazu gehören neben Standortanalysen auch Analysen der Mitarbeiterleistung, der Produkt-Kosten-Situation sowie der bisherigen Marktaktivitäten. Darauf aufbauend wird ein individuelles Erfolgskonzept entwickelt, das sowohl eine Umsatz- und Kostenplanung wie auch ein Marketing- und Mitarbeiterschulungs-Konzept beinhaltet. „Uns ist es wichtig, nicht nur den Anstoß zu geben, Dinge zu ändern und etwas zu bewegen, sondern diesen Prozess auch zu begleiten. Darum sind wir auch nach dem Coaching für die Teilnehmer da und bieten eine fortlaufende Unterstützung bei der Realisation des Unternehmenskonzeptes an“, so Heinz. Ergänzt wird dies um permanentes Coaching der Mitarbeiter, der Unterstützung bei der Umsetzung des Marketingkonzeptes, Teamgespräche und Erfahrungsaustausch mit Zweithaar-Kunden. Zusätzlich hat das Unternehmen eine Telefon-Hotline eingerichtet, die von Montag bis Freitag für fachliche Fragen angerufen werden kann.

Das neue Coaching-Konzept von Bergmann setzt in allen Bereichen auf Individualität und maßgeschneiderte Lösungen und unterstreicht und stützt damit die Persönlichkeit des Friseurs und Zweithaar-Spezialisten, der selbst sein wichtigstes Aushängeschild und Werbeträger ist. Mit dem neuen Beratungskonzept von Bergmann wird er zur Marke.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Harald Heinz harald.heinz@bergmann.de, Tel: 07392 709425 oder Faik Ünüvar, faik@bergmann.de, Tel: 07392 709421.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Bergmann



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Bergmann GmbH & Co. KG
Erwin-Rentschler-Str. 16
88471 Laupheim
Telefon: +49 (7392) 7094-25
Telefax: +49 (7392) 7094-80
http://www.bergmann.de

Ansprechpartner:
Anja Sziele
Pressekontakt
+49 (89) 2030032-61



Dateianlagen:
    • Faik Ünüvar und Harald Heinz von Bergmann


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.